Lichtung mit Häusern, Autos und Sportanlage auf Waldlichtung in den BergenLichtung mit Häusern, Autos und Sportanlage auf Waldlichtung in den BergenLichtung mit Häusern, Autos und Sportanlage auf Waldlichtung in den Bergen
Jetzt spenden und helfen

ALLE HÄNDE VOLL ZU TUN

Krebskranken Kindern und deren Familien die bestmögliche Unterstützung zu bieten ist unser Ziel.
Wir nehmen Veränderungen als Chancen wahr und konzipieren gemeinsam mit vielen helfenden Händen ständig
nachhaltige und zielorientierte Projekte, die der ganzen Familie helfen.

„HAUS AM WALD“
EIN FERIENHAUS IM SCHWARZWALD

Zu Ferienbeginn die Koffer zu packen und in den Urlaub zu starten ist für viele Familien mit gesunden Kindern das Normalste der Welt. Für Eltern mit krebskranken Kindern sieht das oft anders aus. Auf Grund finanzieller Belastungen durch die Erkrankung und aus Sorge um die erkrankten Kinder und deren medizinische Versorgung, verzichten viele Familien während und nach der Therapie auf Urlaubsreisen. Oft fehlt auch einfach die Energie für die Planung einer gemeinsamen Auszeit. Doch gerade während und nach den belastenden Monaten der Therapie sind gemeinsame positive Erlebnisse und erholsame Freizeit wichtiger denn je für alle Familienmitglieder. Der Förderkreis hat sich dieses Themas nun angenommen und möchte betroffenen Familien mit einem Ferienhaus im Schwarzwald eine Auszeit ermöglichen – kostenfrei und unbürokratisch.

Wohnzimmer aus Holz mit rustikaler Einrichtung

HAUS AM WALD

Dank einer Erbschaft konnte der Förderkreis im April 2021 die kleine Blockhütte „Haus am Wald“ in Unterkirnach erwerben. Ab Frühjahr 2022 wird das Haus renoviert und soll im Laufe des Jahres eröffnet werden. Die Renovierung sowie die laufenden Betriebskosten der ersten drei Jahre finanziert Herzenssache e.V, die Kinderhilfsaktion von Sparda-Bank, SWR und SR.

Das gemütliche Holzhaus verfügt über ca. 70 m2 Wohnfläche mit drei Zimmern und einer offenen Küche. Ein gemütliches Galeriezimmer lädt zum Spielen und Entspannen ein. Der kleine Garten bietet mit seiner Terrasse Platz zum Erholen und Durchatmen.

GANZ NAH UND DOCH MAL RAUS

Das Ferienhaus bietet betroffenen Familien gleich mehrere Vorteile. So gibt der Erholungsort in der näheren Umgebung gerade Familien, die wegen der Erkrankung des Kindes keine weiten Reisen unternehmen möchten, Sicherheit. Die gute Erreichbarkeit von Ärzten und Kliniken in der Umgebung wird vielen Familien die Entscheidung für den Aufenthalt erleichtern. Der Standort im Schwarzwald eignet sich dank zahlreicher Wintersportmöglichkeiten gut zur ganzjährigen Belegung und durch die Nähe zu Stuttgart und der Region ist das Ferienhaus nicht nur in den Ferien, sondern auch für Kurzaufenthalte am Wochenende gut nutzbar. Das Haus ist ebenerdig begehbar und mit einer Parkmöglichkeit direkt vor dem Haus ausgestattet, sodass auch Personen, die in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sind, das Haus nutzen können.

Geschäftsführerin des Förderkreis Cornelia Völklein

ANMELDEN

Im Haus am Wald werden Familien mit krebskranken Kindern während und nach der Therapie sowie trauernde Familien herzlich willkommen sein.

Für alle Fragen rund ums Ferienhaus steht Ihnen unsere Geschäftsführerin Cornelia Völklein gerne zur Verfügung.

Freie Termine finden Sie in unserem Belegungskalender.

Sie erreichen unser Team von Montag bis Freitag von 9 und 13 Uhr unter der Telefon-Nummer: 0711 29 73 56.

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage auch per E-Mail entgegen:
info@foerderkreis-krebskranke-kinder.de

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage per E-Mail entgegen: info@foerderkreis-krebskranke-kinder.de

BILDERGALERIE

OFFEN FÜR HILFE.
DAS HAUS AM WALD BAUT AUF SPENDEN.

Die Renovierung sowie die laufenden Kosten der ersten drei Jahre übernimmt Herzenssache e.V., die Kinderhilfsaktion von Sparda-Bank, SWR und SR.

Mehr dazu hier.

 

 

Möchten auch Sie helfen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

NACHSORGEKLINIKEN

Endlich ist die akute Behandlung vorbei. Und jetzt? Macht sich meist bei der ganzen Familie Erschöpfung breit und die Rückkehr in den Alltag stellt alle vor neue, unerwartete Herausforderungen.

Seit 2019 steht der Förderkreis mit der n:ipo Beratungsstelle den betroffenen Familien auch nach abgeschlossener Intensiv-Therapie mit Rat und Tat zur Seite. Mehr Infos erhalten Sie im Bereich n:ipo.

Auch die familienorientierte Rehabilitation setzt hier an. Mit physiotherapeutischen, psychologischen, kunsttherapeutischen und vielen anderen Maßnahmen.

Der Förderkreis krebskranke Kinder e.V. Stuttgart unterstützt u.a. als Mitglied der „ARGE – Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Förderkreise krebskranker Kinder“ Nachsorgekliniken in Baden-Württemberg:

 

Die Nachsorgeklinik Tannheim

Nachsorgeklinik Tannheim gemeinnützige GmbH

Gemeindewaldstraße 75
78052 VS-Tannheim

Telefon: 07705 / 92 00
Fax: 07705 / 92 01 99

info@tannheim.de

www.tannheim.de

Die Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe

Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe gemeinnützige GmbH

Oberkatzensteig 11
78141 Schönwald / Schwarzwald

Telefon: +49 (0) 7723-6503-0
Telefax: +49 (0) 7723-6503-100

verwaltung(at)katharinenhoehe.de

www.katharinenhoehe.de

Weitere Nachsorgekliniken in Deutschland

Die Syltklinik der AWO

SyltKlinik gGmbH

Kinderonkologische Fachklinik für Familienorientierte Rehabilitation
Osetal 7
25996 Wenningstedt-Braderup

Telefon: +49 4651 949-0
Telefax: +49 4651 949-160

info@syltklinik.de

www.syltklinik.de

Kinderhaus der Arbeiter-Wohfahrt Bad Oexen

Klinik Bad Oexen

Oexen 27
32549 Bad Oeynhausen

Telefon: 05731 537-0
Telefax: 05731 537-736

klinik@badoexen.de

www.badoexen.de