Jetzt spenden und helfen.

GEMEINSAM STARK GEGEN KREBS:
FÖRDERKREIS KREBSKRANKE KINDER E.V. STUTTGART

Die Krebserkrankung eines Kindes wirft das Leben der ganzen Familie aus der Bahn. Die Projekte des Förderkreises haben daher neben den jungen Patientinnen den Patienten immer auch die Eltern, Geschwister und das weitere soziale Umfeld im Blick. Seit 1982 hilft der Förderkreis nach diesem Prinzip unbürokratisch und schnell krebskranken Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien in Stuttgart und der Region während der Therapie und danach.

HELFENDE HÄNDE SEIT ÜBER 40 JAHREN

29 engagierte Mütter und Väter krebskranker Kinder gründeten am 3. Juni 1982 den Förderkreis. Was als kleine Elterninitiative begann ist heute mit fast 600 Mitgliedern und einem Förderbudget von rund 800.000 € ein wichtiger Unterstützungspfeiler der Kinderonkologie am Olgahospital sowie der betroffenen Familien.

Gemäß der Vereinssatzung bezweckt der Förderkreis
a) die Forschung und Arbeit auf dem Gebiet der Onkologie zu fördern;
b) Eltern krebskranker Kinder [am Olgahospital] zu beraten, zu betreuen und im Fall besonderer Bedürftigkeit finanziell zu unterstützen;
c) für eine optimale ärztliche und pflegerische Betreuung sich einzusetzen.

 

MITGLIED WERDEN

Wir freuen uns darauf, Sie in unserem Kreis begrüßen zu können. Für nur 30 Euro im Jahr können Sie eine „helfende Hand“ als Mitglied in unserem Verein werden. Einfach die Beitrittserklärung ausdrucken, ausfüllen und senden an:
Förderkreis krebskranke Kinder e.V., Herdweg 15, 70174 Stuttgart

Beitrittserklärung zum Download (pdf)

So helfen Sie dauerhaft und erhalten außerdem unseren Jahresrückblick sowie eine jährliche Einladung zur Mitgliederversammlung.
Die Mitgliedschaft kann jederzeit ohne Kündigungsfrist beendet werden.

FRAGEN UND ANTWORTEN

Hier möchten wir Ihnen Antworten geben auf die meistgestellten Fragen rund um den Förderkreis und Ihre Spende.
Weitere Fragen beantworten wir Ihnen auch gerne per Mail, Telefon oder im persönlichen Gespräch.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

 

Wie finanziert sich der Förderkreis krebskranke Kinder e.V. Stuttgart?

Der Förderkreis krebskranke Kinder e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und finanziert sich fast ausschließlich aus Spenden von Privatpersonen und Unternehmen, Unterstützung durch unsere Vereinsmitglieder sowie Einnahmen aus Benefizaktionen von Schulen, Vereinen und anderen Initiativen. Ergänzt wird die Finanzierung des Vereins durch Bußgeldzuweisungen und Nachlässe sowie Vermächtnisse. Das Beratungsangebot der n:ipo Beratungsstelle wird zudem seit 2021 anteilig vom Spitzenverband der GKV und PKV gefördert.

Wofür genau werden die Spenden eingesetzt?

Informationen zu Projekten und Maßnahmen, die durch die Spenden finanziert werden, finden Sie im Bereich Projekte. Detaillierte Zahlen zu den Projektfördersummen können Sie unserem Jahresbericht im Bereich Finanzen unter Downloads & Links entnehmen. Zweckgebundene Spenden für einzelne Projekte sind selbstverständlich möglich.

Wer kontrolliert die Verwendung der Spenden?

Der Vorstand entscheidet über die Bewilligung der Förderprojekte. Beratend zur Seite steht der Beirat. Außerdem unterzieht sich der Förderkreis jedes Jahr einer freiwilligen Prüfung durch eine unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Der Förderkreis verpflichtet sich zu folgenden Maßnahmen:
– Ordnungsgemäße Buchführung und Rechnungslegung nach handelsrechtlichen Vorschriften
– Regelmäßige Prüfung der Rechnungslegung durch unabhängige Wirtschaftsprüfer
– Einhaltung der steuerlichen Grundsätze für gemeinnützige Organisationen mit lückenloser Nachprüfbarkeit der Mittelherkunft und -verwendung

Wie hoch ist der Anteil an Spenden, der für die eigene Verwaltung ausgegeben wird?

Werbe- und Verwaltungsausgaben sind im Grundsatz notwendige und sinnvolle Ausgaben. Sie bewirken Spenden, sie kontrollieren die ordnungsgemäße Mittelverwendung und sie ermöglichen Rechenschaft und Transparenz. Entscheidend ist die sachliche Angemessenheit der Verwaltung. Die Ausgaben für Verwaltung und Spenderwerbung des Förderkreises lagen im Jahr 2020 bei nur 11 %* der Gesamtausgaben und bei nur 4,56 % der Gesamteinnahmen.

*Hinweis zur Einordnung:
Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI), das auch die Vergabe des Spendensiegels organisiert, hält einen Anteil von bis zu 30 % der jährlichen Gesamtausgaben sowie 30 Prozent der jährlichen Sammlungseinnahmen für vertretbar.

Wer sind die wesentlichen Entscheidungsträger/innen beim Förderkreis krebskranke Kinder e.V. Stuttgart?

Oberste Entscheidungsträgerin im Förderkreis krebskranke Kinder e.V. ist die Mitgliederversammlung.
Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung alle fünf Jahre bestimmt.
Die Mitglieder des Beirates werden regelmäßig über die Projekte und Maßnahmen des Förderkreises informiert und wirken als Beratungsgremium mit.
Informationen zur Organisationsstruktur können Sie auch unserer Satzung entnehmen.

Ist der Förderkreis gemeinnützig anerkannt?

Der Förderkreis ist seit Jahrzehnten als gemeinnützig anerkannt. Den Freistellungsbescheid zur Bestätigung der Gemeinnützigkeit finden Sie Freistellungsbescheid.

Bekomme ich eine Spendenbescheinigung für meine Spende?

Wenn Sie bei Ihrer Spende per Überweisung Ihre Adresse im Verwendungszweck angeben, erhalten Sie ab einem Spendenbetrag von 20 € automatisch eine Spendenbescheinigung zugesandt. Bis zu einem Spendenbetrag von 300 € ist die Vorlage des Kontoauszugs beim Finanzamt ausreichend.

Wie sicher ist die Online Spende?

Der komplette Spendenvorgang wird über eine verschlüsselte SSL-Verbindung abgewickelt. Damit ist Ihre Spende über das Internet so sicher wie Online-Banking.

Wie ist eine Spende möglich, wenn ich nicht online spenden möchte?

Natürlich können Sie Ihre Spende auch einfach auf unser Spendenkonto überweisen. Bitte geben Sie im Verwendungszweck Ihre Adresse an, falls Sie eine Spendenbescheinigung wünschen.

Förderkreis krebskranke Kinder e.V. Stuttgart
IBAN DE78 6009 0800 0000 0777 76
BIC GENODEF1S02
Sparda-Bank Baden-Württemberg eG