Datenschutzerklärung

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(3) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

2. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
–   Recht auf Auskunft,
–   Recht auf Berichtigung oder Löschung,
–   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
–   Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
–   Recht auf Datenübertragbarkeit.
Die Geltendmachung dieser Rechte gegenüber dem Förderkreis bedarf der Textform und kann an die folgende E-Mail-Adresse gerichtet werden: info@foerderkreis-krebskranke-kinder.de

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

3. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):
–   IP-Adresse
–   Datum und Uhrzeit der Anfrage
–   Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
–   Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
–   Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
–   jeweils übertragene Datenmenge
–   Website, von der die Anforderung kommt
–   Browser
–   Betriebssystem und dessen Oberfläche
–   Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:
a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
- Transiente Cookies (dazu b)
- Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

(4) Google Analytics Ergänzung
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter den Google Analytics Bedingungen bzw. unter der Google Analytics Übersicht.

4. Kontakt:

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich gerne an uns wenden.
Förderkreis krebskranke Kinder e.V.
Herdweg 15
70174 Stuttgart
Tel. 0711 / 297356
Fax 0711 / 294091
info@foerderkreis-krebskranke-kinder.de

Weitere Informationen zum DATENSCHUTZ

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Wir informieren Sie deshalb über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wie folgt:

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:
Förderkreis krebskranke Kinder e.V.
Herdweg 15
70174 Stuttgart
Tel. 0711 / 297356
Fax 0711 / 294091
www.foerderkreis-krebskranke-kinder.de
info@foerderkreis-krebskranke-kinder.de
Mitglieder des Vereinsvorstands:
Prof. Dr. Stefan Nägele, Michael Wünsch, Astrid Altensen, Petra Wengenroth

2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihren Namen und Ihre Adresse, Telefonnummer sowie weitere Angaben, die Sie uns überlassen nur im notwendigen Rahmen zur Erfüllung unserer Satzungszwecke. Unsere Satzung finden Sie hier:
www.foerderkreis-krebskranke-kinder.de (im Bereich: „Über uns“)
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) DSGVO sowie Art. 9 lit. h) Bundesdatenschutzgesetz. Im Einzelfall verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auch auf Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung im Sinne von Art. 7 DS-GO.

3. Empfänger Ihrer Daten
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn und soweit dies zur Erfüllung unserer satzungsgemäßen Aufgaben erforderlich ist.In diesem Fall werden Ihre Daten an folgende Kategorien von Empfängern weitergegeben:
- Krankenkassen, zu Abrechnungszwecken
- Banken, bei Lastschrifteinzug des Mitgliedsbeitrags
- Gerichte (bei Bußgeldverfahren), nur Aktenzeichen, Name und Höhe der gezahlten Auflage
- Externes Steuerbüro zu Buchhaltungszwecken

4. Speicherung Ihrer Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden nur grundsätzlich so lange gespeichert, wie es für die vorstehend genannten Zwecke erforderlich ist. Im Anschluss werden die Daten gelöscht, soweit uns keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht zu einer längeren Speicherdauer verpflichtet. Dies können insbesondere die Aufbewahrungspflichten nach §§146 ff. AO und §257 HGB sein. In diesem Fall werden Ihre Daten archiviert und nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht gelöscht.

5. Ihre Rechte
Ihnen stehen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die in Art. 15 bis Art. 21 DS-GVO genannten Rechte zu. Dazu gehören ein Recht auf Auskunft, Berichtung, Ergänzung oder Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit sowie ein Widerspruchsrecht.
Erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Einzelfall aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Sie sind außerdem berechtigt, sich für Beschwerden an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postfach 10 29 32
70025 Stuttgart

Königstraße 10a
70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 410
E-Mail:poststelle@lfdi.bwl.de

Ihr
Förderkreis krebskranke Kinder e.V. Stuttgart

Information über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zusendung von NEWSLETTERN:

1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher
Förderkreis krebskranke Kinder e.V.
Herdweg 15
70174 Stuttgart
Tel. 0711 / 297356
Fax 0711 / 294091
www.foerderkreis-krebskranke-kinder.de
info@foerderkreis-krebskranke-kinder.de
Mitglieder des Vereinsvorstands:
Prof. Dr. Stefan Nägele, Michael Wünsch, Astrid Altensen, Petra Wengenroth

2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere Ihrer E-Mail-Adresse, erfolgt zur Versendung unseres Newsletters.
Die Newsletter enthalten einen sogenannte „web-beacon“. Dabei handelt es sich um eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und ihrem System, als auch ihrer IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs, erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung unseres Newsletters anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens auf Basis ihrer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Diese Analyse beinhaltet ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen werden den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet und in deren Profilen bis zu deren Löschung gespeichert. Die Auswertungen dienen dazu, die Lesegewohnheiten der Nutzer zu erkennen und Inhalte an sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen der Nutzer zu versenden.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogen Daten zu den vorstehend genannten Zwecken erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Eine Verpflichtung zur Abgabe der Einwilligungserklärung bzw. zur Bereitstellung Ihrer Daten besteht nicht. Wird die Einwilligung nicht erteilt, können Sie unseren Newsletter nicht beziehen. Weitere Nachteile entstehen Ihnen jedoch nicht.
Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können dazu den Newsletter jederzeit unter Nutzung des entsprechenden Links im Newsletter oder durch Mitteilung an uns abbestellen.

3. Empfänger
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels sendinblue, einer Newsletterversandplattform der Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin. Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger und ggf. weitere im Zusammenhang mit dem Newsletterversand erhobene Daten werden auf den Servern der Sendinblue GmbH gespeichert. Die Sendinblue GmbH verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter im Auftrag des Förderkreis krebskranke Kinder e.V. Stuttgart. Des Weiteren kann die Sendinblue GmbH nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen. Sendinblue GmbH nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben. Die Datenschutzhinweise von sendinblue finden Sie hier.

4. Datenspeicherung
Ihre personenbezogenen Daten werden nur gespeichert, solange Sie in den Bezug unseres Newsletters und die damit zusammenhängende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben. Sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern Sie nicht zu anderen Zwecken auf einer anderen Rechtsgrundlage von uns weiterverarbeitet werden dürfen.

5. Betroffenenrechte
Ihnen stehen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die in Art. 15 bis Art. 21 DS-GVO genannten Rechte zu. Dazu gehören ein Recht auf Auskunft, Berichtung, Ergänzung oder Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenüber-tragbarkeit sowie ein Widerspruchsrecht.
Sie sind außerdem berechtigt, sich für Beschwerden an eine Datenschutz-aufsichtsbehörde zu wenden.