Herzlich willkommen!

Der Förderkreis krebskranke Kinder e.V. Stuttgart

Startseite

Wir unterstützen betroffene Familien während der Zeit der Behandlung und danach:

Wir fördern eine optimale Betreuung auf der kinderonkologischen Station im Olgahospital Stuttgart, z.B. durch die Finanzierung einer Erzieherin und einer Psychologin.

Wir bieten den Eltern und Geschwistern mit dem BLAUEN HAUS ein Zuhause auf Zeit ganz in der Nähe des Kinderkrankenhauses.

Wir entlasten unbürokratisch und schnell Familien mit unserer direkten Familienförderung und springen ein, wo Hilfe gebraucht wird.

Informieren Sie sich und unterstützen Sie uns. Nur mit vielen helfenden Händen können wir diese Ziele erreichen.

Aktuelles

Startseite

Stuttgarter Philharmoniker spenden den Erlös des 4. Benefizkonzerts

Auch in diesem Herbst spielten die Stuttgarter Philharmoniker wieder ein Benefizkonzert für krebskranke Kinder in Stuttgart. Die Einnahmen des Stücks „Beethovens Donnerwetter“ im Gustav-Siegle-Haus am 5.11. haben die Musiker nun bereits zum vierten Mal dem Förderkreis krebskranke Kinder e.V. Stuttgart zukommen lassen. Der Reinerlös von 2.454,24 € wird für die Projekte des Vereins für krebskranke Kinder und deren Familien verwendet. Wir sagen vielen Dank an den Intendanten Dr. Michael Stille und an Prof. Dr. Rainer Kußmaul, der als ehemaliger Beirat des Förderkreises Mitinitiator dieser Benefiz-Veranstaltung war.

KIWANIS Preis für Geschwistergruppe

Der KIWANIS Club Stuttgart hat zum fünften Mal den KIWANIS Preis für bürgerschaftliche Hilfsprojekte in der Region Stuttgart vergeben. Die drei Preisträger wurden bei der Gala im Goldbergwerk mit insgesamt 10.000 Euro ausgezeichnet. Die Jury unter dem Vorsitz des ehemaligen Justizministers von Baden-Württemberg, Prof. Dr. Ulrich Goll, zeichnete als ersten Preisträger den Förderkreis krebskranke Kinder Stuttgart, aus. Der Verein erhält 5.000 € für das Projekt "Geschwistergruppe". Der Preis wurde an Prof. Dr. Stefan Nägele und Uta Schmidt-Schott überreicht.

kiwanis-preis-1-preis

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

Bastelkreis Bad Cannstatt spendet 8.000 € aus Handarbeitsverkauf

Sieben Frauen zwischen 65 und 90 Jahren treffen sich seit über 25 Jahren 14-tägig im Gemeindesaal der Liebfrauenkirche in Bad Cannstatt. Dort stricken und häkeln sie das ganze Jahr über Socken, Schals, Pullover, Babyschuhe und vieles mehr. Im Herbst wurden die Handarbeiten nun wieder im Olgahospital verkauft. Stolz übergab der Bastelkreis den Spendenscheck mit dem Erlös von 8.000 € an Prof. Dr. Stefan Nägele. Dieser tolle Betrag ist nur möglich, weil die Ausgaben für Wolle, Stoffe und anderes Material aus eigener Tasche geleistet werden. Vielen Dank!

bkbcsue2016