Nachsorge endet nicht mit dem Tod eines Kindes. Das Team der n:ipo Beratungsstelle möchte Sie gerade nach solch einem schweren Schicksalsschlag begleiten und unterstützen. Neben Beratungsgesprächen besteht die Möglichkeit im „Café Lichtblick“ mit Familien, die ähnliches erlebt haben in Kontakt zu treten.

Beratungsangebot

Das Team der n:ipo Beratungsstelle ist – unabhängig davon wie weit der Tod des Kindes zurückliegt – Ansprechpartner für

- Eltern und Großeltern,
- Geschwister,
- FreundInnen sowie
- Personen des familiären und sozialen Umfelds (z.B. Tanten, Onkel, LehrerInnen, ErzieherInnen,… ).

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir einen Weg finden mit der Trauer umzugehen. Wir möchten Ihnen in unserer Beratungsstelle einen geschützten Raum bieten indem Sie alle Ihre Fragen stellen können. Fragen könnten beispielsweise sein:

- Wo finde ich Hilfe und Verständnis in meiner Trauer?
- Wie soll es weitergehen?
- Wie kann ich meinen Alltag bewältigen?
- Warum trauert meine Familie nicht so wie ich?
- Wie lange werde ich trauern?
- Wie erkläre ich meinen Kindern den Tod der Schwester/des Bruders?
- Wie kann ich als FreundIn eine Stütze sein?
- Wie erkläre ich meinen SchülerInnen den Tod einer Klassenkameradin/eines Klassenkameraden?

Das n:ipo Team berät hierzu in Einzel-, Paar- und Familiensettings.

Café Lichtblick

Der Förderkreis krebskranke Kinder e.V. Stuttgart veranstaltet in Kooperation mit der Station MC31 des Olgahospitals ca. dreimal im Jahr das Café Lichtblick. Weitere Infos finden sie hier.

Termine 2019:
24.11., von 15:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Termine 2020:
16.2., 28.06., 1.11., von 15:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Ort:
Blaues Haus, Herdweg 15, 70174 Stuttgart

Damit Sie als Familie am Café Lichtblick teilnehmen können, bieten wie parallel zur Erwachsenenrunde eine Geschwisterbetreuung an.

Anmeldung bitte telefonisch unter 0711 25 39 4991 oder per Mail an: blaues-haus@foerderkreis-krebskranke-kinder.de.