Blaues-Haus-2012-klein-217x200

2009 wurde das Blaue Haus vom Förderkreis krebskranke Kinder e.V. mit Hilfe privatwirtschaftlicher Spenden gekauft. In den folgenden zwei Jahren wurde der Gründerzeitbau am Stuttgarter Herdweg 15 umgebaut und nachhaltig renoviert. Heute bietet das Blaue Haus Familien mit krebskranken Kindern ein Zuhause auf Zeit – verteilt auf 900 qm und 3 Etagen.

Betroffene können hier während der stationären Behandlung ihrer Kinder wohnen, zur Ruhe kommen und vor allen Dingen ganz nah bei ihren Kindern sein, denn der Standort des Blauen Hauses befindet sich ganz bewusst in unmittelbarer Nähe zum neuen Olgahospital.

Auch Sie wollen helfen?

Spendenkonto:
Förderkreis krebskranke Kinder e.V.
IBAN DE78 6009 0800 0000 0777 76
Sparda-Bank Baden-Württemberg eG

Zimmer_7-300x199

Fast wie Zuhause: Die insgesamt 17 in sich geschlossenen und hellen Appartements für zwei Personen sind funktional und freundlich eingerichtet. Ein jeweils eigenes Bad/WC und eine Teeküche sorgen für Privatsphäre und Unabhängigkeit. Zwei der Wohnungen lassen sich durch eine Verbindungstür zu einem Familien-Appartement umfunktionieren.

Einige Wohnungen besitzen einen Balkon, andere sind barrierefrei und behindertengerecht ausgestattet. Im Untergeschoss steht allen Bewohnern eine Waschmaschine und ein Trockner zur Verfügung.

Leben

StartseiteDas blaue HausWohnen, Leben, Erleben

Wintergarten_9-300x199

Der Austausch mit anderen betroffenen Familien kann in schweren Zeiten helfen. Im Blauen Haus ist viel Raum für Begegnung und Bewegung. Herzstück ist die große Gemeinschaftsküche mit hochwertiger Einbauküche. Im angeschlossenen Wintergarten darf in zwangloser Bistroatmosphäre gegessen und geplaudert werden.

Im Spielzimmer können sich Geschwisterkinder mit Büchern und Spielzeug in kindgerechter Ausstattung zuhause fühlen. Durchatmen können die Gäste im Garten – oder das von der EnBW gespendete E-Bike für kleine Ausflüge ausleihen.

Wintergarten_10-300x200

Im Begegnungsraum des Blauen Hauses finden in regelmäßigen Abständen Angebote für die betroffenen Familien statt. Die Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des psychosozialen Teams der onkologischen Kinderstation durchgeführt und umfassen z.B. Gesprächsrunden und Elternabende.

Für Infos, Fragen und Organisatorisches sind Mitarbeiter des Förderkreises und ehrenamtliche Helfer zur Stelle. Alle wichtigen Informationen über den Aufenthalt im Blauen Haus erhalten unsere Gäste auch vor Ort in mehreren Sprachen.

Anmeldung

StartseiteDas blaue HausAnmelden

Der Förderkreis krebskranke Kinder e.V. weiß, dass die Erkrankung von Kindern Eltern oft völlig unvorbereitet trifft und man nicht auch noch Zeit und Energie hat, um Organisatorisches zu bewältigen. Deswegen wollen wir komplizierte Bürokratie vermeiden, wo es nur geht. Das Blaue Haus steht allen betroffenen Eltern, egal welcher Staatsangehörigkeit, Konfession, oder sozialer Herkunft offen.

Sie erreichen die Hausverwaltung von Montag bis Freitag zwischen 9 und 13 Uhr unter der folgenden Telefonnummer: 0711 / 2539 4991

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage auch per E-Mail entgegen:

blaues-haus@foerderkreis-krebskranke-kinder.de

Sie finden das Blaue Haus im Herdweg 15, 70174 Stuttgart, 2 Geh-Minuten vom Olga-Hospital entfernt. (Plan Fußweg)

 
Beutenmüller

Katrin Beutenmüller
leitet seit Mai 2012 das Blaue Haus und ist Ansprechpartner für alle Fragen rund ums Blaue Haus.

 
Srpak

Sasa Srpak
ist für technische und handwerkliche Belange im und um das Blaue Haus verantwortlich.

 
Sandy Siupka

Sandy Siupka
unterstützt das Team im Blauen Haus stundenweise.

 

KatjaWanke (2)

Katja Wanke
absolviert bis Ende August ihren Bundesfreiwilligendienst für den Förderkreis.

Alle Infos zum Bundesfreiwilligendienst im Blauen Haus erhalten Interessierte über die Geschäftsstelle.

     

Sponsoren gesucht!

StartseiteDas blaue HausSponsoren gesucht
Herzenssache e.V. hilft, die EnBW hilft, die LBS hilft, die Rotary Stiftung Stuttgart hilft, Weihnachtsmann & Co hilft, die Eva Mayr-Stihl Stiftung hilft, der Lions Club Stuttgart-Rosenstein hilft, eine Familie aus Renningen hilft.

Helfen auch Sie und übernehmen Sie eine Patenschaft für einen Raum im Blauen Haus. Der Unterhalt und Aufenthalt im Blauen Haus ist nicht staatlich subventioniert, sondern finanziert sich fast ausschließlich über kleine und große Spenden. Deswegen sagen wir an dieser Stelle Danke an Firmen und Menschen, die das Blaue Haus bereits unterstützen. Wir suchen noch Paten für einzelne Räume des Blauen Hauses. Helfen Sie als Firma oder Privatinitiative mit, das Blaue Haus am Leben für das Leben zur erhalten! Jeder Sponsor wird mit einer präsenten Darstellung im Haus und auf unserer Website gewürdigt und erfährt somit einen nachhaltigen Imagezuwachs in Sachen soziales Engagement. Bei Interesse schickt Ihnen die Geschäftsstelle gerne Informationsmaterial zum Sponsoringangebot zu.

Das Blaue Haus sagt Danke an:

sponsoren

Bildergalerie

StartseiteDas blaue HausBildergalerie

 

Impressionen zur Eröffnungsveranstaltung des Blauen Hauses im Linden-Museum Stuttgart am 21. März 2012 finden Sie hier. 

Zufriedene Gäste sind unser Ziel.

Stimmen aus unserem Gästebuch

StartseiteDas blaue HausGästestimmen

Liebe Frau Beutenmüller,
Liebes Team vom Blauen Haus,
herzlichen Dank für die freundliche Aufnahme im Blauen Haus. Das Engagement von Frau Beutenmüller hat uns in dieser schweren Zeit sehr geholfen! Wir haben uns in Ihren schönen Räumlichkeiten sehr wohl gefühlt! Das Haus bietet hervorragende Möglichkeiten abends - nach dem Krankenhaus - Erholung und Entspannung zu finden.

Danke14

 

Ich möchte ein großes Lob aussprechen, das Blaue Haus ist wirklich liebevoll und modern eingerichtet. Hier fühlt man sich wohl und fast wie Daheim.
Ich habe die Zeit genossen und bin auch ein wenig zur Ruhe gekommen. Vielen Dank für die schöne Zeit bei Ihnen.

Danke13

 

was soll man sagen...
Danke liebes Team vom Blauen Haus, für die schöne Rückzugsmöglichkeit vom Krankenhausalltag. (Luftröhren-OP) Ihr habt immer ein Lächeln auf den Lippen und seid durch eure Person, dass was Eltern brauchen, wenn das Kind doch länger, bei uns sind es nun schon wieder 14 tage, im Krankenhaus ist. Ihr macht das blaue Haus aus. Macht bitte so herzlich und engagiert weiter.

Danke12

 

Vielen herzlichen Dank für die freundliche Aufnahme in diesem wunderschönen Haus. So nah am Krankenhaus solch eine erholsame und ansprechende Aufenthaltsmöglichkeit vorzufinden, empfand ich als sehr wohltuend und hilfreich. Mit besten Grüßen

Danke1-300x231

 

Wir möchten uns recht herzlich für die super nette Aufnahme in Ihrem Blauen Haus bedanken. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und bei Ihnen einen Platz gefunden, an dem wir ein wenig Ruhe und Kraft tanken konnten. Toll, dass es 'Sie' gibt. Vielen Dank für alles.

Danke5-300x95

 

Ein herzliches Dankeschön an das Blaue Haus für die tolle Unterkunft während des Krankenhausaufenthalts unseres Sohnes. Ein besonderer Dank an Katrin, die immer ein offenes Ohr hat und ein Dank an die fleißigen Helferlein, die immer für ein sauberer Zimmer und Haus sorgten. Vielen Dank ... und wir werden uns wieder sehen!

Danke7-262x300

 

Wir sagen vielen lieben Dank!!! :)
Im Blauen Haus haben wir viel mehr geboten bekommen, als erwartet und das hat uns den Aufenthalt sehr angenehm gemacht. Ein so wunderschönes gestaltetes Haus vereint mit herzlichen Mitarbeitern. Was wir sehr angenehm empfanden ist die Möglichkeit, zwischen Privatsphäre und gemeinschaftlichen Zusammensein mit anderen Familien zu wählen. Und auch wenn das Olgahospital (noch) nicht gleich um die Ecke liegt, genießen wir den Spaziergang dorthin und der Kopf wird frei.
Liebe Frau Beutenmüller, einen herzlichen Dank für die freundliche sowie schnelle Organisation unserer Unterkunft und die angenehmen Gespräche. Lieber Herr Srpak, einen herzlichen Dank an Sie, dass Sie uns nach der langen Hinfahrt am späten Nachmittag empfangen haben. :) Wir wünschen Ihnen allen Gute!
Familie Hoffmann

Danke6-297x300

 

Ein paar Worte zum Abschied. Ein herzliches Dankeschön können auch wir an alle aussprechen. Das Blaue Haus ist so liebevoll eingerichtet, dass man doch ein paar Stunden abschalten kann. Die Hilfsbereitschaft findet man nicht gleich überall und so geht ein Aufenthalt für uns zu Ende. Wir werden das Blaue Haus nie vergessen, weil man uns in dieser schlimmen Zeit beigestanden hat. Lieben lieben Dank Frau Beutenmüller

Danke9-281x300

 

Trotz allem habe ich mich hier sehr wohl gefühlt. Mein "Nest" unterm Dach war eine richtige Ruhe-Oase. Vielen vielen Dank für alles. Liebe Grüße und bis Bald

Danke10-284x300

 

Unsere Tochter wurde im Olgalä an der Wirbelsäule operiert. Aus diesem Grund haben wir 2 Wochen im Blauen Haus gewohnt. Als Alternative zum Krankenhaus war dies ein 5-Sterne Aufenthalt.
Es ist super das es für Angehörige diese Möglichkeit gibt. Wir haben uns wohl gefühlt. Wir wünschen weiterhin alles Gute.

Danke11-300x263

Aus gutem Grund

Das Buch zur Kunst am Blauen Haus

StartseiteDas blaue HausAus gutem Grund

Die Kunst von Nikolaus Koliusis erregt Aufmerksamkeit, setzt Zeichen und markiert Orte. Die Lichtinstallationen „Aus guten Grund“, „Blaugrund“ und „Grundlinie“ wirkten und wirken als Signalgeber für den Förderkreis krebskranke Kinder e.V. und Namensgeber für das Blaue Haus.

Das Buch Aus gutem Grund – Nikolaus Koliusis, das Blaue Haus oder wie Kunst Orte auszeichnen kann liefert neben vielen Abbildungen auch umfangreiche Informationen über die Arbeit von Nikolaus Koliusis. Namhafte Autoren wie Gabriele Kübler, Klaus-Peter Murawski oder Werner Sobek beziehen Stellung zum Werkt des Lichtkünstlers.

Das Buch ist für 19,90 Euro über die Geschäftsstelle des Förderkreises zu beziehen. Der Erlös geht an den Förderkreis krebskranke Kinder e.V.

Jetzt erhältlich

Cover-Buch

Nikolaus Koliusis,
Das Blaue Haus oder wie Kunst Orte auszeichnen kann
Herausgeber: Stefan Nägele
Verlag avedition, Ludwigsburg, 2013
130 Seiten, broschiert, 20 x 28 cm
ISBN 978-3-89986-196-9
19,90 Euro

Neu! Das Buch zum Raum der Stille

Raum der Stille Buch

Nikolaus Koliusis,
Raum der Stille
Herausgeber: Stefan Nägele
Verlag avedition, Ludwigsburg, 2015
72 Seiten, gebunden, 20 x 28 cm
ISBN 978-3-89986-196-9
19 Euro

Jetzt spenden und helfen.

Offen für Hilfe.

StartseiteDas blaue HausOffen für Hilfe

Das blaue Haus baut auf Spenden.

StartseiteDas blaue HausOffen für Hilfe
Der Unterhalt und Aufenthalt im Blauen Haus ist nicht staatlich subventioniert, sondern finanziert sich fast ausschließlich über kleine und große Spenden. Helfen auch Sie und unterstützen Sie das Blaue Haus mit Ihrer Spende oder einer eigenen Benefiz-Aktion.

Übrigens: Auch die Bereitstellung von Dienstleistungen oder Material hilft:

Wir danken der Firma Samsung für die kostenlose Ausstattung unserer Waschküche mit Waschmaschinen und Trocknern.

Wir danken der Firma Soennecken für die kostenlose Bereitstellung von Büromaterial für das Blaue Haus und die Geschäftsstelle.

Wir danken der Ziegler Systemhaus GmbH für die kostenlose Betreuung unseres EDV-Systems.

Möchten auch Sie helfen? Wir freuen uns auf Ihre Idee.

Jetzt spenden

 

 

 

Spielzimmer Bär